Sommerfest

Auf unserem Sommerfest wurde das Ende des Stadtradelns gefeiert und über die Verkehrswende diskutiert. Dazu eingeladen hatte der Kreisverband Lahn-Dill und der Stadtverband Wetzlar. Bei leckerem Essen, Musik und guter Stimmung wurde der Abend im lebhaften Austausch begangen.
 
Viele waren mit dem Rad gekommen. An diesem Tag endete offiziell die Stadtradeln-Aktion. Nach dem Sektempfang und einer allgemeinen Begrüßung gab es auch ein Grußwort Dierk Rink, der grüne Bürgermeister-Kandidat für Hüttenberg. 
 
Am Abend wurden einige Mitglieder für ihre langjährigre Mitgliedschaft geehrt: Es gab Ehrungen für 25 Jahre, 30 Jahre und sogar 40 Jahre Mitgliedschaft. Oliver Menz erhielt eine Urkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft.
Ebenso wurden Teilnehmer*innen am Stadtradeln geehrt.
 
Als besonderer Gast war der Alexander Wright vor Ort. Alexander Wright ist Bürgermeister in Gießen und dort zuständig für die Verkehrswende. Auf dem Sommerfest hat über den Verkehrsversuch in Gießen berichtet, über die Begründung des Verbots und auch, dass in Revision gegangen wird. Nach seiner Key-Note gab es einen lebhaften Austausch.
 
 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel