Special Olympics – Wetzlar ist Host Town für Costa Rica

Vom 17. bis 25. Juni 2023 finden in Berlin die Special Olympics World Games statt. Es ist die weltweit inklusivste Sportveranstaltung mit Athletinnen und Athleten mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Die Special Olympics werden alle vier Jahre im Wechsel als Sommer- und Winterspiele ausgerichtet. In diesem Jahr findet dieses, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) anerkannte, Sportereignis erstmals in Deutschland statt.

Was sind die Special Olympics?
Die Special Olympics (SO) ist die weltweit größte, vom Internationen Olympischen Komitee (IOC) anerkannte, Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.

Wer nimmt teil?
Bei den Special Olympics starten geistig und mehrfach Behinderte. Bei den Paralympischen Spielen gehen die körperbehinderten Aktiven an den Start.

Was sind die Host Towns?
„Host Towns“ sind Gastgeberstädte. 216 Host Towns und kommunale Projekte in ganz Deutschland wurden ausgewählt, Delegationen aus der ganzen Welt zu empfangen. In den Host Towns bereiten sich die Athletinnen und Athleten auf die Wettkämpfe vor. In allen Host Towns gibt es inklusive Projekte und Begegnungen mit den Gastgebern. Es werden Trainingsmöglichkeiten, aber auch ein kulturelles Programm angeboten werden. Ziel der Veranstaltungen ist es die Athleten*innen aus Costa Rica zu begrüßen und das Interesse und die Akzeptanz der Bevölkerung für Menschen mit geistiger und/oder körperlichen Handicaps zu wecken. Es ist das wohl größte kommunale Inklusionsprojekt in der Geschichte der Bundesrepublik.

Wen empfängt Wetzlar als Gastgeberstadt?
Vom 12. bis 15. Juni 2023 empfängt die Stadt Wetzlar als Host Town die Delegation aus Costa Rica, darunter rund 150 Sportlerinnen und Sportler mit Ihren Trainerinnen und Trainern, Betreuerinnen und Betreuern sowie Angehörige.
Was macht Wetzlar?

Wetzlar veranstaltet am Dienstag, den 13.06, zwischen 10 und 16 Uhr in der Colchester Anlage ein inklusives Sportfest. Dort treffen die costaricanischen Athletinnen und Athleten auf mehr als 1000 Gäste, Grund- und Förderschülerinnen und -schüler, Bewohnerinnen und Bewohner von Behindertenwerkstätten, lokale Sportvereine, Volunteers und viele mehr. Ein weiteres Highlight der Veranstaltung ist der für die Special Olympics traditionelle Fackellauf („Torch Runs“) der ab 16:00 Uhr durch die Wetzlarer Altstadt führt.

Am Mittwoch, 14.06 ab 16.30 Uhr begrüßt der Sportkreis Wetzlar e. V. im enwag-Stadion die Band „Mixed Pickles“ der Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg. Im Anschluss findet ein Fußballspiel der Hessenauswahl Fußball ID gegen die Inklusionsmannschaft SV Darmstadt 98 unter Flutlicht statt.

Innenministerin Nancy Faeser begrüßt das Special-Olympics-Team aus Costa Rica beim inklusiven Sportfest in Wetzlar. Von uns Grünen waren natürlich auch ein paar Vertreter*innen vor Ort.

Foto: Nancy Faser mit Carmen Zühlsdorf-Michel.

Foto: Emely Green, Direktkandidatin für die Landtagswahl, Carmen Zühlsdorf-Michel und Nobert Kortlüke, Umweltdezernent der Stadt Wetzlar.

 

Mehr Informationen

HOST TOWN #Wetzlar

Ministerin Faeser begrüßt Special-Olympics-Team aus Costa Rica beim inklusiven Sportfest in Wetzlar

 

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel