Kritische Infrastrukturen, Katastrophenschutz und digitale Sicherheit

Freitag, 10. September 202119:00 Uhr Online
Wir laden Euch ganz herzlich ein zur Diskussionsrunde „Kritische Infrastrukturen, Katastrophenschutz und digitale Sicherheit“ am Freitagabend 10. September um 19.00 Uhr.

Wie wichtig Kritische Infrastrukturen, Katastrophenschutz und digitale Sicherheit sind, haben wir dieses Jahr schmerzlich erfahren müssen – z. B. der Hackerangriff auf die Landkreisverwaltung von Anhalt-Bitterfeld und die Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz. Bei vielen Kommunen und Städten die Themen seitdem ganz oben auf der Agenda.

Unsere Bundestagskandidatin Caroline Krohn wird gemeinsam mit Bundestagskandidaten aus dem Hochtaunuskreis Christian Tramnitz diese Veranstaltung gestalten. Und wie sich das für zwei Digitalexperten gehört – natürlich in digitaler Form!

Und: Wir haben einen besonderen Referenten für den Abend: Manuel Atug, der  Gründer und Leiter der „Arbeitsgruppe Kritische Infrastrukturen“. Die AG KRITIS ist eine Gruppe von Fachleuten, die sich zum Ziel gesetzt hat, die IT-Sicherheit und Resilienz von Kritischen Infrastrukturen (KRITIS) zu verbessern.

Manuel wird uns am Freitagabend über seine Arbeitsschwerpunkte Kritische Infrastruktur, Katastrophenschutz und Digitale Sicherheit berichten.

Ihr könnt das Gespräch online ansehen oder auch selbst aktiv an der Diskussion teilnehmen.

Der Link zur Veranstaltung: Teilnahme per YouTube Live (Stream Link) oder per AlfaView (Client erforderlich, Stream Link).

 

Teilnehmer:innen

Christian Tramnitz, Digitalexperte & Bundestagskandidat für den Hochtaunus/Oberlahn

Caroline Krohn, Digitalexpertin & Bundestagskandidatin für den Lahn-Dill-Kreis

Manuel Atug, Gründer und Sprecher der AG KRITIS

 

 

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen